Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/miss.maple

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Miss Maple's Liebling

Heute möchte ich über "Männlein" schreiben, mein liebster Kaninchen-Schatz .

 

Männlein ist ein Zwergwidder und wird in diesem Jahr 10 Jahre. Für ein Kaninchen ist das ein verdammt stolzes Alter! Er wird ja auch bestens gehegt und gepflegt bei uns .

 

 

Doch jetzt ist Männlein krank und altersschwach . Vor einigen Monaten fing alles an. Eigentlich recht harmlos, wie wir anfänglich dachten.

 

Es ging im Spätherbst zum Tierarzt, die halbjährliche Myxomatose Impfung auffrischen. Dabei macht der Tierarzt (TA) immer einen kurzen Check-Up. Abtasten, Temperatur messen, Ohren & Zähne kontrollieren. Im linken Ohr fand der TA ne  ziemlich große Menge Eiter. Er gab uns Ohrentropfen mit, die wir 1 x täglich ins Ohr geben sollten. Zusätzlich haben wir die Ohren 2 x täglich mit Wattestäbchen gereinigt. Nach einer Woche sollten wir mit Männlein wiederkommen zur Nachkontrolle.

 Die Nachkontrolle zeigte keine Verbesserung. So bekamen wir eine zweite Lösung die wir dann 2 x täglich anwenden sollten nebst Ohrreinigung.

Der TA erklärte uns daß die Widderkaninchen häufiger mit solchen extremen Entzündungen im Ohr zu tun haben. Das liegt an den "Schlappohren". Dadurch wird das Ohr nich ausreichend durchlüftet, die Gehörgänge sind verengt. Es gäbe da eine Methode das operativ zu korrigieren. Die äusseren Gehörgänge werden erweitert. Aber auf Grund des hohen Alters und dem damit verbundenen Narkoserisiko haben wir uns dafür entschieden es erstmal rein medikamentös zu therapieren.Eine Woche später sollten wir dann wieder vorstellig werden.

 Gesagt, getan. Wir also wieder zum TA. Keine Besserung, dafür Verschlechterung. Der TA wollte einen Abstrich machen, diesen dann zum Erregernachweis und zum Antibiogramm einschicken. Dafür sollten wir aber erstmal wieder eine weitere Woche warten. Damit auch möglichst alle Erreger beim Abstrich erwischt werden, soll Eiter gesammelt werden. D.h. 1 Woche keine Lösung ins Ohr geben und zwei Tage vor dem Termin für den Abstrich das Ohr nicht mehr säubern.

 Auch das taten wir. Der Abstrich wurde gemacht und ins Labor gebracht. Bis zum Ergebnis mussten wir allerdings wieder weitere 2 Wochen warten... Bis dahin sollten wir aber weiter Ohrentropfen anwenden und täglich mehrmals reinigen.

Das Ergebnis vom Abstrich lag dann vor und wir starteten mit der Behandlung eines Antibiotikums, worauf die Erreger nicht resistent erregen. Dieses Antibiotikum verabreichten wir 1 Woche oral. Tägliches reinigen der Ohren war immer noch angesagt. Es schien sich aber zu bessern. So zumindest dachten wir in den ersten Tagen, als wir weniger Eiter im Ohr vorfanden und dieser auch nicht mehr so sehr stank.

 So gab es noch einen zweiten Behandlungszyklus mit diesem Antibiotikum. Aber das wurde auch nicht besser. So fingen wir Mitte Dezember dann mit einem zweiten Antibiotikum an zu behandeln.

Er hatte inzwischen angefangen rapide abzunehmen. Er frass nicht mehr viel, schlief viel. Dazu muss man sagen lebte er bis dato in einer Gruppe, mit drei anderen Kaninchen zusammen in unserem Balkongehege.  Der Dezember war ja bitter kalt. Frostig, viel Schnee. Vor Weihnachten setzten wir dann das Antibiotikum eigenmächtig ab, weil er so abnahm und inappetanz zeigte. Nach den Feiertagen fuhren wir gleich wieder zum TA (an dem Tag, an dem die Kündigung bei mir im Job akut wurde). Die Ärztin meinte wir sollten Männlein auf jeden Fall jetzt rein die Wohnung holen, wo es warm ist.

Es wurde Blut abgenommen um ein großes Blutbild zu machen, die Organwerte zu prüfen und den e.C. Titer zu bestimmen. Zusätzlich wurde Männlein geröntgt.  Verdauungsapparat war ohne Befund. Das war schonmal gut. Aber man sah eine deutliche Vergrösserung des Herzens. Die Herzwand könnte verdickt sein, oder aber auch ein Tumor am Herzen könnte es sein.

Behandlung: Kaninchen reinholen, mit allen Dickmachern füttern die wir haben (sogar ungesundes Trockenfutter). Täglich eine Herztablette geben und homöophatische Tropfen zur Kerzkräftigung.

 

.... Fortsetzung folgt in kürze

 

4.2.11 22:08


Werbung


Miss Maple - Ein Schaf findet seinen Weg - Part IV

Guten Abend!

 

Hab ich mich vorhin geärgert *immer noch Puls von 200 hat*...

War ich doch neulich zum Vorstellungsgespräch bei einer Versandapotheke, die mir dann zwei Tage später eine  Absage erteilten weil "wir haben uns für 2 Vollzeitkräfte entschieden" - ich wollte Teilzeit. Eben schlage ich wieder die Stellenbörse im Internet auf und was sehen meine scharfen Schafsaugen? Die haben wieder inseriert. Morgen muss ich leider arbeiten. Aber Montag in meiner Mittagspause werde ich gleich mal anrufen und fragen ob's da nicht doch einen anderen Grund gab warum man mir die Stelle abgesagt hat. Irgendwie fühl ich mich grad ziemlich verarscht. Weil das Gespräch ist mal keine zwei Wochen her

 

So, das musste jetzt mal gesagt werden *BLÖK* !


Ich habe schon jede Menge nette Ideen im Kopf was ich malen möchte. Morgen nach der Arbeit wird also nochmal der Pinsel geschwungen.

 

 

Hach... *seufz* et is schon wieder so späääääääääääät . Die letzten Tage isses immer so spät geworden abends, so dass ich  morgens kaum mit den Hufen ausm Bett kam. Drum bin ich heute mal artig und werd zeitig zu Bette... ähäm in den Stall traben meinte ich natürlich

 

 

In diesem Sinne, guat's Nächtle @ all

4.2.11 21:34


Miss Maple - Ein Schaf findet seinen Weg - Part III

Guten Morgen!

Heute habe ich mir erlaubt mal lange zu schlafen. Nun hocke ich gerade hier am Schreibtisch mit einer Tasse Kaffee und einem Stück von FroschFrieds genial leckerem Schokokuchen und versuche mich zu sortieren. Am liebsten würde ich wieder den Sand in den Kopf stecken ;-)

Aber ich darf mich heute nicht gehen lassen. Als nächstes werde ich die Bewerbungen ausdrucken und in die Umschläge vertüten. Dann werde ich mich hier dem Saustall widmen und aufräumen, saugen, putzen und unsere Viecher sauber machen. Danach stell ich mich in der Dusche unter den Regen, mache mich hübsch und werde meine Bewerbungen abgeben.

Ich bin so aufgeregt. Mich irgendwo persönlich vorzustellen schlägt mir immer total auf Magen und Gemüt. Ich hab so wenig Selbstbewusstsein. Ständig habe ich Angst dass die mich nicht hübsch genug finden, dass ich allen zu dick bin und dass niemand mit meiner Arbeit zufrieden ist. Eigentlich weiss ich dass das alles großer Unfug ist. Wäre niemand mit mir zufrieden hätte ich es in keinem Betrieb der Welt auf fünf Jahre Betriebszugehörigkeit gebracht. Und bisher haben meine Vorgesetzten meinen Fortgang immer sehr bedauert. Sogar die doofe Kuh wegen der ich jetzt in dieser Situation bin weiss wie gut ich bin. Nur leider fühlt sich das alles zur Zeit nicht so an.

 

Ich weiss. Ich bin 32 und sollte mich jetzt auch m al endlich wie 32 benehmen. Also - packen wir es an! *BLÖK*

 

I´M COMING ! ! ! 

 

4.2.11 21:08


Miss Maple - Ein Schaf findet seinen Weg - Part I

Guten Tag, ich bin Miss Maple.

Nein! Ich bin nicht DIE Miss Maple. (Wobei ich gerne das klügste Schaf der Welt wäre!) Deswegen bin ich aber nicht weniger "schafig" als Miss Maple, Othello, Mopple the Wale, Maude & Co .

 

Warum ich mich hier angemeldet habe? Nun ja. Ich habe zur Zeit einige Sorgen. Mein "Leitwidder" ist der Meinung es wäre hilfreich für mich Tagebuch zu schreiben oder wie hier zu "bloggen". 

Tagebuch, wie das schon klingt? Hab ich als Teenager gemacht. Aber heute bin ich 32 und versuche wenigstens halbwegs ein erwachsenes Schaf zu sein! Und dennoch muss ich an dieser Stelle zugeben dass es gut tut sich den Frust von der Seele zu schreiben. Hat mir als Teenie doch auch schon geholfen. Und heute schreibt man ja nicht mehr Tagebuch. Heute bloggt man. Klingt doch viel cooler, oder?

 

Und jetzt werde ich mich zurück in meinen "Stall" ziehen, damit ich morgen einen klaren Kopf habe. Ich "darf" mich morgen nämlich zum ersten  mal in meinem Leben arbeitslos melden. So schnell kann es gehen...

 

 "GERECHTIGKEIT" - blökten die Schafe!

 

 

In diesem Sinne.... guat's Nächtle !

 

 

 

4.2.11 21:14


Miss Maple - Ein Schaf findet seinen Weg - Part II

Schriftgröße 3 sollte für ein blindes Schaf wie mich reichen *denk*

Heute hab ich mich also beim AA als "Arbeit suchend" gemeldet.  Befremdliches Gefühl um ehrlich zu sein. Nützt aber nix - da muss ich jetzt durch! (Das Gefühl zur Arbeit zu gehen ist momentan auch nicht gerade weniger befremdlich!)

Gestern Abend hat jemand eine Stellenanzeige ins Internet gestellt, woraufhin ich gleich meine Bewerbungsunterlagen per e-Mail dorthin geschickt habe. Heute Mittag erhielt ich Antwort: Die Stelle sei leider schon vergeben. Ausserdem besteht JETZT Personalbedarf und nicht erst ab 01.04. (der Termin zu dem ich frühestens für einen potentiellen neuen Arbeitgeber zur Verfügung stehe). DOOF -> PROTESTIER -> BLÖÖÖK !!! 

Nützt nix. Jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken wie FroschFried immer zu mir sagt ;-)

Meinen freien Tag morgen darf ich mit "Klinken putzen" verbringen. Das heißt soviel wie: Mich persönlich in diversen Betrieben vorstellen, denen meinen Bewerbungsmappe unterzujubeln und im Idealfall den Leuten klar machen DASS ICH, MISS MAPLE DAS KLÜGSTE SCHAF DER WELT GENAU DAS SCHAF IST, WELCHES DIESE FIRMA GANZ GANZ DRINGEND BRAUCHT! Jahaaaaawohl JA! *nick* So und nicht anders verhält sich das. Ich muss ja nicht sagen dass ich nicht DIE Miss Maple bin, aber dass ich mindestens genauso klug bin, wenn nicht sogar noch klüger *fg*.

 

Soviel dazu...

 

Nächste Front: WAS ess ich heute noch?!? Salat oder doch lieber Frustabbau-Kost (KOHLENHYDRATE *gier*)?

Och Mööööööööööööööönsch Kinners. Immer diese Entscheidungen *pfffffffffffffffffffffffffff*. Mach ich's, mach ich's nicht. OKAY - ich mach's! Frustabbau-Kost ich KOMMÄÄÄ!

Ätsch, wieso hat sich der Salat aber auch aus'm Staub gemacht? Kein Salat, dann eben kein Salat!

So ist das. Aus die Maus, schluss mit Lustig!

 

Hab ich hier etwa irgendwo erwähnt ich sei 32????? Ich glaube da liegt dann aber ein IRRTUM vor! Heute bin ich 14. Da darf ich das! *nick* Jawohl ja! *einred* Immer wenn es mir nicht so gut geht, darf ich mich daheim verhalten wie ein kleines Mädchen. So, das hätten wir ja dann für heute auch geklärt.

 

Ach ja. Falls hier jemand denkt ich hätte nicht alle Tassen im Schrank... GRATULIERE! Stimmt. Hab ich auch niemalsnicht behauptet. Aber mal so unter uns Pastorentöchter.... sind wir nich alle ein bischen bluna? Nüscht? Na denn klick ma schön weiter -> EXIT 

 

Und was läuft heute Abend in der Glotze? "Rezept zum verlieben" ... sollte ich ausnützen. Mein Altargeschenk (mein Leitwidder FroschFried) ist nämlich noch im Büro. Okay. Frustabbau-Kost & anspruchsloser Schnulzfetzen. Na wenn das nicht Balsam für meine Seele ist. 

 

Vielleicht fällt mir zwischendrin ja auch nochmal etwas geniales ein, was ich nochmal auf die Leinwand bringen könnte. Malen würd bestimmt auch helfen mein inneres Gleichgewicht wiederzufinden. (Oder ich geh morgen einfach raus aufs Feld und schrei einfach mal ordentlich drauf los. Soll manchem auch schon extremst geholfen haben *g*)

 

So, für heute habe ich mein Soll an geistigen Ergüssen glaub ich ganz gut erfüllt. *lacht* Hoffentlich liest diesen Schwachsinn niemand ;-)

 

 

Guat's Nächtle! 

31.1.11 19:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung